Halterungsschellen

Halterungsschellen, die in der Branche auch "P-Clips" oder "Gestärkte Klammern" genannt werden, werden nach DIN 3016-Normen hergestellt und können zur Fixierung von Hydraulikleitungen, Schläuchen und Kabeln verwendet werden. Die DIN 3016 gummiausgekleideten Klammern können auf Kundenwunsch auch ohne Gummi hergestellt werden, sie zeigen unter großer Hitze und Vibration höchste Leistung.

Sie sind mit einen Band über dem Befestigungsloch verstärkt, welches verhindert, dass die Klammer bei Hochleistungsanwendungen reißt. EPDM, Neopren, Nitril-und Silikon-Gummierungsalternativen und P-Clips Typen ohne Gummi sind ebenfalls erhältlich.

Materialalternativen für DIN 3016 Halterungsschellen sind unten aufgeführt.

Werkstoff Beschreibung Werkstoff Nummer
W1 Stahl, galv. verzinkt 1.0529
W3 AISI 430 Edel Stahl 1.4016
W4 AISI 304 Edel Stahl 1.4301
W5 AISI 316 Edel Stahl 1.4401
b=Bandbreite
(mm)
Ødn= Loch Diameter (mm)
Spannbereiche
A
B
C
D
E
F
Ød (mm)
9
4,30 / -0 +0,18
5 - 40
6 - 40
6 - 40
5 - 40
5 - 40
6 - 40
12
5,30 / -0 +0,18
5 - 80
6 - 80
10 - 80
5 - 80
5 - 80
10 - 80
15
6,40 / -0 +0,22
5 - 100
6 - 100
10 - 100
5 - 100
5 - 100
10 - 100
20
8,40 / -0 +0,22
10 - 130
10 - 130
15 - 130
10 - 130
10 - 130
15 - 130
25
10,50 / -0 +0,27
15 - 150
15 - 150
20 - 150
15 - 150
15 - 150
20 - 150

 

adwords.izleme.kodu